katalog_01  
info_02 newsletter_03 kontakt_04 links_05 news_06
  Logo
   
 

  Über uns
 

  Hinweise für Entleiher
 

  Anregung
 

  Verleihbedingungen


Was kann der LFD nicht?

Um Verständnis muss der LFD dafür bitten, dass ihm bei der Medienbeschaffung Grenzen gesetzt sind. Sie liegen teilweise im finanziellen Bereich. Medien sind oft zu teuer, mitunter sind sie aus rechtlichen Gründen auch nicht erhältlich. Dies gilt sowohl für Spiel- wie auch Fernsehfilme. Für manche vermeintliche oder tatsächlich interessanten Medien ist der Abnehmerkreis zu klein.

Der Landesfilmdienst verzichtet bei seinen Medieninhaltsangaben in der Regel auf filmkundliche und filmographische Daten und auf Hinweise bestimmter Verwendungsgruppen. Dieser Verzicht gründet sich zu einem großen Teil auf die alltägliche Verleiherfahrung, wonach die meisten Entleiher bei der Filmauswahl themenzentriert verfahren, zum anderen darauf, dass solche Angaben nicht selten falsche Auswahlkriterien provozieren und die Auswertung wichtiger Medien negativ beeinflussen.

Der Landesfilmdienst liefert nur Medien aus seinem Medienangebot und kann keine Medien gewerblicher Verleiher vermitteln. Er kann jedoch in vielen Fällen Bezugsquellen oder andere Verleiher nachweisen.
 




zurück weiter
zurück zur Übersicht