katalog_01  
info_02 newsletter_03 kontakt_04 links_05 news_06
  Logo
   
 

  Newsliste

Newsliste


6 News | Artikel 5 - 6


Die LFD-Mediabox
Der Landesfilmdienst Baden-Württemberg stellt Bildungseinrichtungen und Interessierten, die bei ihrer Arbeit häufig Medien einsetzen, die LFD-Mediabox im Wege einer Dauerleihgabe kostenlos zur Verfügung.

  • Die kompakte Mediabox beinhaltet zurzeit 250 Filme, die für die Bildungsarbeit geeignet sind und je nach Bedarf angeschaut oder vorgeführt werden können.


  • Die Mediabox gibt Auskunft über die einzelnen Titel, enthält zum Teil auch zusätzliches Arbeitsmaterial für die pädagigische Arbeit.


  • Mit der Mediabox sind Sie flexibel in der Handhabung. Die Box ist klein und handlich und kann an jeden Fernseher oder Beamer über HDMI- oder Scartkabel angeschlossen werden.


  • Auf Wunsch senden wir Ihnen unseren Flyer mit weiteren Informationen zur Mediabox zu. Für den Großraum Stuttgart vereinbaren wir auch gerne einen Termin vor Ort um die Mediabox vorzustellen.

    Kontakt:
    Landesfilmdienst Baden-Württemberg e.V.
    Tel.: 0711 / 25 10 12
    Mail: LFD-B.W@t-online.de



    Stell-Deine-Fragen.de: Forum für junge Migranten
    Über das klassische Beratungsangebot hinaus bietet die Online-Plattform jmd4you seit kurzem ein moderiertes Forum für den Austausch Jugendlicher untereinander.
    In Rubriken wie "In der alten Heimat", "Schule, Ausbildung, Beruf", "In der Familie" oder auch "Liebe, Partnerschaft und Heirat" kann ohne den Druck einer klassischen Beratungssituation über alles diskutiert werden, was mit dem Leben in Deutschland zu tun hat. Unter stell-deine-fragen.de erreicht man das erste Online-Beratungsportal für junge Migrantinnen und Migranten (jmd4you), dass unabhängig von öffentlichen Institutionen wie dem Jugendamt oder der Ausländerbehörde anonyme und kostenlose Beratung anbietet. Und das weit überer Tipps für den Umgang mit staatlichen Stellen hinaus: Die interkulturell ausgebildeten Online-Berater, allesamt langjährige Beratungsprofis aus den Jugendmigrationsdiensten, geben Antworten auf alle Fragen, die die Integration betreffen - beruflich, sozial und im privaten Umfeld.

    Geschaffen wurde die Online-Plattform jmd4you als Ergänzung zur face-to-face-Beratung in den Jugendmigrationsdiensten. Seit vielen Jahren werden dort junge Menschen mit Migrationshintergrund bundesweit in mehr als 400 Jugendmigrationsdiensten individuell beraten und in ihrer sozialen und beruflichen Integration unterstützt. Zusätzlich zu diesem Angebot soll das neue Portal diejenigen Jugendlichen ansprechen, die zunächst bevorzugen, anonym Fragen zu stellen. Gefördert wird das Projekt jmd4you aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds und durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

    Weitere Informationen unter www.jmd4you.de

    Quelle: Sevicestelle Jugend
    www.jugendnetz.de



    zurück   
    zurück zur Übersicht